05.05.2017 Maiandacht

Nach einer Reihe von Regentagen zeigt sich das Wetter zur Maiandacht von seiner schönsten Seite. Unter den Besuchern der traditionellen Andachtsmesse waren viele Knappen mit ihren Angehörigen. Manchem Knappen war schon ein wenig Stolz anzumerken, dass sie diese schöne Kapelle auf der Neuen Bergehalde aus eigener Kraft errichtet hatten.


Die Messe wurde von Pfarrer Fetsch zelebriert und musikalisch von der Jugendgruppe der Knappschaftskapelle begleitet. Ein herzliches "Vergelt's Gott" dafür.


Im anschließenden Knappenabend im Gasthof zu Post erinnerte Vorsitzender Rudi Hochenauer mit Bildern an die Fahrt ins Ruhrgebiet und andere Unternehmungen der letzten Monate.

08.04.2017 Frühjahrskonzert


Ein herzlicher Dank gilt der Knappschaftskapelle Peißenberg, welche unseren Vorstand zum Frühjahrskonzert eingeladen hatte. Drei Knappen zeigten sich als Besucher in Uniform.
Zum Konzert der 31 Musiker waren etwa 300 Zuhörer gekommen. In festlicher Bergmannsuniform betraten die Musiker die Bühne. Die Zuhörer waren begeistert von den musikalischen Darbietungen, bei denen die Musiker ihr hohes künstlerisches Niveau beweisen konnten. Erfreulich war der Auftritt der Jugendkapelle, denn so wurde bewiesen, dass die Knappschaftskapelle eine erfolgreiche Nachwuchsförderung betreibt. Mit dem Steigerlied wurde das Konzert beendet.

26.03.2017 Vollversammlung Landesverband

Mit neun Teilnehmern aus dem Knappenverein und Bergbaumuseumverein Peißenberg war Peißenberg bei der Landesvollversammlung der Bayerischen Knappenvereine in Inzendorf/Oberpfalz vertreten.

 


In diesem Jahr wurde die Neuwahl des Vorstandes satzungsgemäß erforderlich. Der amtierende Vorstand wurde einstimmig entlastet und der neue Vorstand gewählt. Bedingt durch das Ausscheiden infolge Alter und aus gesundheitlichen Gründen waren einige Funktionen neu zu besetzen.

 

Für die langjährige Amtszeit dankten die Delegierten der Vollversammlung dem scheidenden Vorsitzenden Arno Jäger mit Applaus. Sein Nachfolger, Armin Kraus, wurde einstimmig als neuer Landesvorsitzender gewählt. Ihm wünschten die Teilnehmer viel Erfolg im neuen Amt.

24.03.2017 Kohlenschuss

Ein geselliger Abend war auch heuer der bergmännische Schießwettbewerb im Schützenheim Peißenberg. Einunddreißig Schützen aus dem Knappenverein, dem Bergknappen Spielmanns- und Fanfarenzug und den Peißenberger Bergfanfaren wetteiferten um die besten Schießergebnisse mit dem Luftgewehr.
Bei den nichtaktiven Schützen gewannen Günter Fiebig, Michaela Fiebig und die jugendliche Schützin Sofia Oswald. Bei den aktiven Schützen waren Wendelin Osterried, Josef Belohawek und Josef Grund erfolgreich.
Ein Dank gilt dem gastgebenden Schützenverein und im Besonderen den Damen der Küche, die kleine Köstlichkeiten vorbereitet hatten. Dies wurden von den Teilnehmern gern angenommen. 

08.03.2017 Fahrt ins Ruhrgebiet

Eine Gruppe Peißenberger Knappen nahmen die Gelegenheit wahr, für einige Tage das Ruhrgebiet zu besuchen. Die entspannende Fahrt mit der Bahn war selbst ein Reiseerlebnis. Übernachtet wurde in Bottrop.
Der Höhepunkt der Bildungsreise war die Einfahrt in die Steinkohlengrube Prosper Schacht 10. In 1200 Meter Tiefe konnten Eindrücke vom Steinkohlenabbau gewonnen werden.

 

Weitere Exkursionen führten zur Zeche Zollverein nach Essen, in das Deutsche Bergbaumuseum Bochum, in die Brauerei Stauder und zur Schalke Arena.

04.03.2017 Jahreshauptversammlung

Brechend voll war es zur diesjährigen Hauptversammlung im Gasthaus zur Post Peißenberg. Ungefähr 80 Mitglieder nahmen an der Veranstaltung teil. Rudi Hochenauer, Vorsitzender des Knappenvereins, berichtete von den Anstrengungen und Unternehmungen des vergangenen Jahres. Viele Mitglieder hatten mit ihren Anstrengungen das Vereinsleben unterstützt.


Im Ausblick auf das vor uns liegende Jahr wird die Teilnahme an den Festlichkeiten zu 500 Jahre Salzbergbau in Berchtesgaden vorbereitet. Ein weiterer Höhepunkt wird die Fahrt ins Erzgebirge sein. In Seiffen werden wir Knappen am 3. Advent am traditionellen Bergaufzug teilnehmen.

22.01.2017 Neujahrsempfang der CSU

Die Knappen nahmen in festlicher Uniform am Neujahrsempfang der CSU Peißenberg teil. In der Öffentlichkeit wird auf diese Weise die Bergbautradition in Erinnerung gebracht und die Bedeutung unseres Vereins hervorgehoben. Wir Knappen haben uns sehr gefreut,  unseren Ehrenvorsitzenden und Ehrenbürger der Marktgemeinde Peißenberg, Franz Fischer, zu begrüßen.
Nach Ausführungen von lokalen Vertretern der CSU übernahm auch Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt das Wort. Anschließend bot sich die Gelegenheit, mit den Politikern Meinungen auszutauschen.     

01.01.2017 Zum Neuen Jahr 2017

Die Vorstandschaft wünscht allen Mitgliedern und Freunden unseres Knappenvereins Peißenberg Gesundheit, Glück und Zufriedenheit im neuen Jahr 2017.

Gestaltung der Beiträge:  Knappenverein Peißenberg
Texte:                               Wolfgang Neumann
Bilder:                               Rudi Hochenauer, Wolfgang Neumann

 

Nach oben

 

 

Beiträge vergangener Jahre

Jahr 2016

Jahr 2015

Jahr 2014

Jahr 2013